02333 688 6600 • Mobil 0176 569 565 22 info@wackwitz-mediation.de

Mediation, Teamsupervision, Einzelberatung und Krisenintervention

für soziale Träger & Einrichtungen und Schulen

„Fachkräftepflege“ ist Ressourcenmanagement

Sie kennen das: Menschen, die „Arbeit am Menschen“ leisten, arbeiten oft in einem extremen Spannungsfeld. Zu allem, was sie selbst bewegt und beschäftigt, kommen die Sorgen, Ansprüche, Wünsche und Beschwerden von Kollegen und Vorgesetzten, Klienten oder Klientinnen, Patientinnen und Patienten, Schülern, Eltern, Gästen, zu Pflegenden, Behörden.

Sie wissen das: Wer am und mit Menschen arbeitet, muss viel tragen und ertragen können und dabei selbst immer weiterlaufen. Das ist einer der wesentlichen Punkte bei diesen Berufen. Fachkräftemangel, Nachwuchsprobleme, steigende Ansprüche und gesellschaftliche Umbrüche erhöhen obendrein gerade das Gewicht im Rucksack der arbeitenden Basis. Politik und Gesellschaft müssen gemeinsam gegensteuern, um den Sozialstaat zu halten – aber die Führungskräfte und Arbeitgeber „vor Ort“ haben Möglichkeiten, die über und gute Bezahlung hinausgehen.

 

Mediation, Teamsupervision, individuelle Beratungen und Krisenintervention sind Spannungstilger und Schwingungsdämpfer. Sie stärken Ihre Mitarbeiterschaft, entschärfen Konflikte und beugen ihnen vor und helfen allen, eine konstruktive Streitkultur zu entwickeln.

Ich unterstütze damit Sie als Leistungserbringer vor allem der Jugend- und Seniorenhilfe, des Bildungswesens und des Strafvollzugs darin, Ihre Kräfte zu halten und zu sichern. Sie schonen dauerhaft personelle Energien und Ressourcen, wenn Sie Mediation, Teamsupervision und individuelle Beratungen z.B. in Ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement integrieren.

Senken Sie Ihre Konfliktkosten, entlasten Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und schenken Sie ihnen Ihre Wertschätzung: Sie sind Ihnen bestimmt das Wichtigste.

 

 

 

 

 

 

Sie brauchen breite Schultern

Ich finde, wir sollten uns kennenlernen.

Datenschutz

1 + 3 =